Copyright 2022 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

20220614UmfrageBeratung

 

 

Du interessierst dich für das Berufskolleg Eifel?

Hier gehts zu deinem persönlichen Beratungstermin!

Die Abschlussklasse

Anlässlich des letzten Schultages und der damit einhergehenden Zeugnisausgabe besuchten die Mittel- und Unterstufenklassen der Medizinischen Fachangestellten das Nationalparkzentrum Eifel in Vogelsang. Unser Berufskolleg Eifel ist eine zertifizierte Nationalparkschule. Wir verfolgen das Ziel, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich mit dem Nationalpark Eifel auseinanderzusetzen und eine Identifikation mit der Nationalparkregion zu fördern.

Die Abiturientia auf einem Feld

Erst kam die Corona-Pandemie, dann auch noch die Flut-Katastrophe! Trotz dieser außergewöhnlichen Ereignisse und anstrengenden Erlebnisse über fast die gesamte Oberstufenzeit hinweg haben 23 junge Menschen am Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs Eifel in Kall in diesem Jahr ihre Abiturprüfungen erfolgreich bestanden. Sichtlich stolz und glücklich haben sie am Samstag, den 18. Juni 2022, bei bestem Wetter ihre Abiturzeugnisse aus den Händen des Landrats Markus Ramers und des Schulleiters Holger Mohr erhalten.

Alle Schülerinnen und Schüler der AV

Am Freitag, den 17.06.2022 fanden die Abschlussfeiern der Ausbildungsvorbereitung statt.

Die Freude war bei einigen Schülern riesengroß, als sie ihr Zeugnis und oftmals auch ihren Hauptschulabschluss nach Klasse 9 in Händen hielten. Manche hatten es nicht zu hoffen gewagt, und daher flossen am Ausgabetag einige Freudentränen.

Die Schülergruppe vor dem Gasometer

Am Freitag, 17.6.2022, ging es für das Wirtschaftsgymnasium des BK Eifel nach Oberhausen in die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer.

Die Fotoausstellung zeigt die Schönheit der Natur und den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt.

Eine Schülerin mit einem Frisierkopf

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand am 14.06.2022 in der Mehrzweckhalle in Mechernich wieder eine Messe für Gesundheitsberufe statt.

Das Berufskolleg Eifel präsentierte sich mit den Bildungsgängen Friseure, Medizinische Fachangestellte und Zahnmedizinische Fachangestellte. Drei Auszubildende/Schülerinnen und drei Lehrerinnen informierten die interessierten Schülerinnen und Schüler aus den Schulen des Kreises Euskirchen ausführlich über ihren Alltag im Friseursalon bzw. in den Arzt- und Zahnarztpraxen.

Gruppenfoto auf den Trampolinen

Kaum zu glauben…nach zwei Jahren sprunghafter Planungen und Absagen von gemeinsamen Ausflügen und Klassenfahrten, wird jetzt wirklich gesprungen.

Auch wenn sich die WG20A und die WG20B mittlerweile seit zwei Jahren kennen, trafen sie sich „zum Kennenlernen“ am Dienstag, den 31. Mai 2022, um 8:30 Uhr vor dem Jumphouse in Köln. Nachdem um 9 Uhr eingecheckt wurde, bekamen die Klassen eine kurze Einweisung in die verschiedenen Bereiche. Dann hieß es schnell in die Jumphouse Socken, das Jumphouse Armband an und losspringen, denn 90 Minuten müssen schließlich voll ausgenutzt werden!

MFA-Mädchen übt für eine praktische Prüfung am Gummiarm

Am 06.05.2022 bereiteten sich die Berufsschülerinnen der MFA19 gemeinsam mit der Trainerin und Moderatorin im Gesundheitswesen Serin Alma auf den praktischen Teil ihrer Abschlussprüfung vor.

Messestand der Feuerwehr

Ein Baustein der Berufsorientierung  für unsere Schülerinnen und Schüler ist der Besuch von Ausbildungs- und Studiumsmessen wie z. B. die der „Einstieg Messe“ in Köln. Diese fand nach der Pandemieunterbrechung nun am vergangenen Freitag und Samstag wieder vor Ort statt.

Schülerinnen und Schüler stehen vor einer großen Bronzeplastik in Form eines Hutes und hören gespannt zu

Die Unterstufe der Wirtschaftsfachschule für Tourismus (WFT) des Berufskollegs Eifel in Kall begab sich am 16. März 2022 auf eine Exkursion von geschichtlichem, aber auch touristischem Interesse. Ziel war die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang oberhalb der Urfttalsperre bei Schleiden-Gemünd.

Die Studierenden kannten Vogelsang zwar. Welche Bedeutung der Ort für die Verbreitung der NS-Ideologie hatte, war für einige doch überraschend und wurde ihnen bei diesem Besuch lebhaft deutlich.

Gehirnskulptur

Der Countdown läuft: noch zwei Wochen Schule, zwei Wochen Osterferien und dann geht´s los mit den Abiturprüfungen. Das bedeutet, das Gehirn läuft auf Hochtouren. Was läge da näher, sich mit diesem Teil des Körpers mal etwas genauer zu beschäftigen? Darum machten sich die WG 19A+B mit ihren Klassenlehrkräften am 24. März 2022 auf den Weg nach Bonn in die Bundeskunsthalle, um sich die Ausstellung „Das Gehirn in Kunst und Wissenschaft“ anzuschauen.

Ein Schüler mit VR-Brille

„Dein erster Tag“ – unter dieser Überschrift tauchten die Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsvorbereitung im Bereich Wirtschaft am Berufskolleg Eifel am 3. März 2022 mit Hilfe von Virtual Reality in den Berufsalltag ein. 

Mit der VR-Brille wurden Berufe in spannenden Unternehmen vom Klassenraum aus erlebbar. In unterschiedlichen 360°-Videos konnten die Schülerinnen und Schüler auch Berufsfelder erkunden, die sie bisher noch nicht kannten.

Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge der Höheren Berufsfachschulen und des Wirtschaftsgymnasiums konnten sich am Freitag, 18.3.22 in einem Bewerbungstraining erproben.

Hier hatten sie die Chance realitätsnahe Bewerbungsgespräche mit Expertinnen und Experten der Agentur für Arbeit und des BZE zu führen.

Hinterkopf einer Friseurpuppe

März 2022: Die Friseurauszubildenden des BKE stellten ihren Gästen, den Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschulen und der Ausbildungsvorbereitung, in ihrem Fachraum ihren Beruf vor.

Die Auszubildenden des 1. und 2. Ausbildungsjahres hatten kurze Workshops zu den Themenschwerpunkten Styling, Schneiden am Puppenkopf und Wickeln einer Dauerwelle vorbereitet.               

Schüler:innen in der Sonne an einer Mauer

Den sogenannten Passenger Locator Pass im Gepäck, brachen die Studierenden der Wirtschaftsfachschule für Tourismus des Berufskollegs Eifel in Kall mit Bildungsgangleiter Andreas Fuchs Ende Februar nach Portugal auf. Unter Berücksichtigung der Pandemie-Sonderregelungen erkundeten wir Lissabon und die Küstenregion der Metropole.

Alle Berichte des Schuljahres 2019/20

Alle Berichte des Schuljahres 2018/19